Band 141 – Schaltbeispiele mit TTL-Gattern der Schaltkreisserie D10 Teil 1 – Harro Kühne

Schaltbeispiele mit TTL-Gattern der Schaltkreisserie D10 Teil 1Titel:  Schaltbeispiele mit TTL-Gattern der Schaltkreisserie D10 Teil 1

Autor: Harro Kühne

Reihe: Amateurreihe electronica

Verlag: Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik

Erschienen: 1976

Dieses Buch gebraucht kaufen

 

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
1. Zusammenstellung der verwendeten Formelzeichen, Abkürzungen, Näherungen und Hinweise zu den gezeigten Oszillogrammaufnahmen
1.1. Aufstellung der verwendeten Formelzeichen und Abkürzungen
1.2. Vereinbarte Näherungen
1.3. Hinweise zu den Oszillogrammaufnahmen
2. Aufbau und Wirkungsweise integrierter TTL-Gatter der D TO-Serie
2.1. Grundsätzlicher Aufbau und Wirkungsweise von TTL-Nand-Gattern der Schaltkreisserie D 10 .  2.2. Kenn- und Grenzwerte der TTL-Nand-Gatter
2.3. Allgemeingültige Anwendungsempfehlungen für TTL-Schaltkreise
2.4. Realisierung logischer Grundfunktionen mit TTL-Nand- Gattern
3. Stromversorgung von Schaltungen mit integrierten TTL-Schaltkreisen
3.1. Einfaches Stabilisierungsteil für Netz- oder Batteriebetrieb
3.2. Hochwertiges Stromversorgungsteil für TTL-Schaltkreise
3.3. Einfache Schutzschaltung zur Begrenzung von Überspannungen
4. Triggerschaltungen
4.1. Trigger für niederohmige Ansteuerung
4.2. Triggerschaltungen mit hochohmigem Eingang
5. Bistabile Multivibratoren
5.1. Das RS-Flip-Flop
5.2. Das getaktete RS-Flip-Flop und das D-Flip-Flop
5.3. Das flankengetriggerte Flip-Flop
6. Monostabile Multivibratoren
6.1. Monostabiler Multivibrator mit TTL-Gattern 6.2. Monostabile Schaltung zur Erzeugung sehr kurzer Impulse
6.3. Monostabiler Multivibrator mit zusätzlichem pnp-Transistor
6.4. Monostabiler Multivibrator aus einem RS-Flip-Flop und zusätzlichem npn-Transistor
6.5. Monostabiler Multivibrator mit drei Gattern und einem npn-Transistor
7. Impulsgeneratoren
7.1. Impulsgeneratoren mit TTL- Gattern
7.2. Impulsgenoratoren mit zusätzlichen pnp- oder npn-Transistoren
8. Quarzstabilisierte Taktgeneratoren
8.1. Quarzoszillatoren für einen Frequenzbereich von 1 MHz bis 5 MHz
8.2. Quarzoszillatoren für einen Frequenzbereich von 0,1 MHz bis 1 MHz
9. Komplexe Schaltungen
9.1. Frequenzteiler mit monostabilen Multivibratoren
9.2. Zähldekade
9.3. Frequenzteiler mit einem Teilerverhältnis von 3:1
9.4. Impulsgenerator
9.5. Zweistrahlschalter für einen Oszillografen
9.6. Analogfrequenzmesser
9.7. Eichpunktgeber
10. Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.