Das kleine Kamel und andere Märchen aus Kasachstan

Das kleine Kamel und andere Märchen aus KasachstanTitel:  Das kleine Kamel und andere Märchen aus Kasachstan

Erzählt von: Werner Lindemann

Übersetzt von: Irene Grizkowa

Illustrationen: Petra Wiegandt

Verlag: Der Kinderbuchverlag Berlin

Erschienen: 1979

 

[ASA short]B0045JCY4W[/ASA]

buy_at_booklooker

buy_at_booklooker

„An einem sonnigen Tag lief ein kleines Kamel in die Steppe hinaus. Es war satt, sprang vergnügt herum und rief: Krchmmss-chch!“ So beginnt die Titelgeschichte dieses Bandes kasachischer Volksmärchen, die aus der Vergangenheit der fernen Sowjetrepublik erzählen. Es gibt neben dem vom kleinen Kamel noch andere Tiermärchen darin, Märchen vom Fuchs, vom Kuckuck, von der Schildkröte, der Ziege und dem Wolf, und obwohl sie im Tierreich angesiedelt sind, wohnt in ihnen die Weisheit der Menschen. Aber auch vom Leben der Hirten, Bauern und Handwerker wird in den Märchen erzählt. Spannend und lustig ist es zu lesen, wie sie den reichen Herren so manches Schnippchen schlagen.

Josefinchen von Olga Hejnà

JJosefinchen von Olga HejnàTitel:  Josefinchen

Autor: Olga Hejnà

Illustrationen: Hans-Jörg Katulla

Verlag: Der Kinderbuchverlag Berlin

Erschienen: 1987

 

 

[ASA short]3358000877[/ASA]

buy_at_booklooker

buy_at_booklooker

Achduliebesbißchen, das sind mir Sachen ! denkt die Vamberker Oma und setzt sich in den Sessel in der Ecke. Hier der Geschiedene und da dieser Tvaroha, wohl der neue Bräutigam. Und mittendrin das Kind. Seltsame Sachen sind mir das !
Gar nicht seltsam, denkt Josefinchen, das Kind. Ihr lieber Papa wohnt zum Glück gleich um die Ecke, bei Tante Lisa und dem kleinen Mathias, und sie können sich besuchen, wann sie wollen. Oma sollte mal sehen, wie lieb der Mathias ist. Aber das will sie nicht und schüttelt immerzu den Kopf: Da soll sich einer auskennen ! Darüber nun muß sich Josefinchen wundern, wo doch alles ganz einfach ist. Also . . .

Verwirrung um Gäa von Wolf Weitbrecht

Verwirrung um Gäa von Wolf WeitbrechtTitel: Verwirrung um Gäa

Autor: Wolf Weitbrecht

Auch als „Schmökerheft“ in der Reihe Roman-Zeitung erschienen. Dritter und letzter Teil der Science-Fiction Trilogie von Wolf Weitbrecht. Die anderen Teile sind folgende Romane: Stunde der Ceres und Verwirrung um Gäa.

Verlag: Greifenverlag zu Rudolstadt

Erschienen: 1988

 

 

[ASA short]3735201105[/ASA]

buy_at_booklooker

buy_at_booklooker

Der „Zwitsch“ Tolo Rodox ist überglücklich. Die Thesen über den blauen Planeten Gäa sind vom Akademiezentrum angenommen, er soll eine grosse Arbeit dazu schreiben. Auf Tolos Heimatplaneten Garcia, wo man schon viele Jahrhunderte Kontakt zur Menschheit unterhält, lösen seine Erkenntnisse verwirrung aus, sogar Befürchtungen. Doch am Ende steht die Aufnahme der Erde in den „Grossen Ring“, einen friedlichen Verbund aller Zivilisationen der Galaxis… Mit „Verwirrung um Gäa“ vollendet Wolf Weitbrecht eine Trilogie, zu er „Orakel der Delphine“ und „Stunde der Ceres“ gehören.

Die lustige Susanne von Lilo Hardel

Die lustige Susanne von Lilo HardelTitel:  Die lustige Susanne

Autor: Lilo Hardel

Illustrationen: Eberhard Binder

Auch als Taschenbuch in der Reihe Alex Taschenbücher erschienen und mitlerweile auch wieder als Neuauflage erhältlich.

Verlag: Der Kinderbuchverlag Berlin

Erschienen: 1968

[ASA short]B0000BRH6I[/ASA]

buy_at_booklooker

buy_at_booklooker

Susanne ist sechs Jahre alt. Im Herbst wird sie in die Schule kommen. Vorher aber geht sie mit Freund Ralph zur Vorschule, und dann kommen noch die großen Ferien. Da darf Susanne zum Großvater fahren. Es werden herrliche Ferien, und Susanne fällt es schwer, vom Großvater, den Freundinnen und von Bella, Großvaters Hund, Abschied zu nehmen – hat sie sich doch schon lange ein Tier gewünscht, aber die Eltern sind dagegen. Eines Tages, Susanne ist endlich ein Schulmädchen geworden, geht ihr Wunsch in Erfüllung, wenn auch anders, als sich Susanne das je vorstellen konnte.